Eine Salzlampe als Einschlafhilfe für Ihr Baby

Das Licht einer Salzlampe

Eine Salzlampe besitzt, im Gegensatz zu anderem künstlichen Licht, einen sehr warmen Farbton. Das Licht wird auf natürliche Weise durch den Salzkristall mehrfach gebrochen. Dadurch ist das Licht einer Salzlampe orange bis rötlich und blendet nicht. Überall dort, wo Sie eine angenehme und warme Raumatmosphäre wünschen, ist eine Salzkristalllampe die richtige Wahl.

Salzkristalllampen sind auch besonders gut für Wohnräume geeignet, in denen nicht gearbeitet werden soll. Das indirekte Licht sorgt dafür, dass der Körper seinen natürlich Wach-Schlaf-Rhythmus beibehält. Die Ausschüttung von Melatonin, des sogenannten „Schlafhormons“, wird durch das rötliche Licht weniger beeinflusst, als dies bei hellem, elektrischen Licht der Fall ist. Dadurch schlafen Sie besser und ruhiger.

Die dekorativen Salzkristalle fügen sich perfekt in die Raumarchitektur ein. Als indirekte Lichtquelle ersetzen sie zu helles, störendes Licht und schaffen dadurch ein heimeliges Raumklima, das natürlichem Licht am nächsten kommt.

Perfekt geeignet als Einschlafhilfe und Nachtlicht

Wir kennen sie alle – die Angst vor der Dunkelheit zur Schlafenszeit, wenn wir nicht sehen können, wo wir uns hin bewegen oder was sich vor uns bewegt. Wir alle haben sie schon erzählt oder erzählt bekommen – die Geschichten von Monstern unter dem Bett oder im Schrank. Auch viele Kleinkinder und Babys haben Angst, wenn es Schlafenszeit ist und das Licht ganz gelöscht werden soll. Dann kann auch eine Zimmerpflanze in der Fantasie schnell einmal zur Bedrohung werden. Viele Eltern lassen dann die Tür zum hellen Flur geöffnet.

Salzlampen sind auch hier eine tolle Alternative. Anstatt die Tür des Kinderzimmers einen Spalt offen zu lassen, kann die Salzlampe in einer Ecke des Zimmers oder, für das Kind gut erreichbar, auf dem Nachttisch aufgestellt werden. Das Offenlassen der Tür, sodass Licht indirekt aus dem Flur ins Zimmer fällt, hat den Nachteil, dass Geräusche von außen den Schlaf des Kindes stören. Mit der Salzkristalllampe kann dies umgangen werden. Sie eignet sich toll als Einschlafhilfe und kann durch ihre Nähe zum natürlichen Licht auch als Nachtlicht genutzt werden. Wacht ihr Kind also nachts einmal auf, kann es sich schnell im Raum orientieren, ohne dabei durch zu grelles Licht gestört zu werden.

Sind die Babys noch sehr klein und werden noch gestillt, ist es auch hier nachts von Vorteil, ein nicht zu grelles Licht im Raum aufzustellen. Das Kind hat zwar Hunger, soll aber nicht komplett aus dem Schlaf gerissen werden mit hellem Licht, das in den Augen blendet. Hier kann ein fester Platz zum Stillen eingerichtet werden. Das Licht der Salzlampe unterstützt auch hier die Entwicklung eines gesunden Schlaf-Wach-Rhythmus in vertrauter Umgebung. Sie schafft einen Raum, der die intimen Momenten sanft einhüllt. Auch der stillenden Mutter wird es durch diese Beleuchtung leichter gemacht, nach dem Stillen wieder einen ruhigen Schlaf zu finden.

Setzen Sie mit einer Salzlampe dekorative Akzente, die Ihnen und Ihrer Familie Gutes tun und die schönen Momente in weiche Wärme tauchen.

Andere Einsatzwecke

Durch die angenehme Atmosphäre, die mit dem Licht einer Salzkristalllampe hergestellt werden kann, kann sie überall dort aufgestellt werden, wo man sich eine dezente und indirekte Lichtquelle wünscht.

Wenn Sie der Hetze des Tages entfliehen wollen, schaffen Sie im Wohnzimmer einfach Ihre eigene Stimmungsoase, die sie abends nach einem anstrengenden Arbeitstag begrüßt. Die Salzlampen sehen nicht nur gut aus, sie bieten täglich ein warmes Willkommen, das Sie schnell entspannen lässt und sie dabei, durch die verlängerte Helligkeitsphase, nicht in Ihrem Rhythmus durcheinander bringt.

Durch diese Eigenschaften eignet sich die Salzkristalllampe auch besonders für Räume in denen Yoga oder Mediation unterrichtet oder praktiziert wird. Das orangene bis rötliche Licht unterstützt Körper und Geist dabei, zur Ruhe zu finden und zu sich selbst zu kommen. Durch die indirekte Beleuchtung entsteht eine warmes Licht, das Vertrauen schafft und damit perfekte Voraussetzungen für einen Raum, in dem Sie zu Hause sein können.